Seite auswählen

Mit amontis konnten wir einen Unterstützer für das #MICAMP16 gewinnen, der uns nicht zuletzt aufgrund seiner partnerschaftlichen Arbeitsweise besonders am Herzen liegt. Wir haben Arlette Dumont du Voitel, Partnerin bei amontis, nach Ihrer Motivation zur Förderung des Management Innovation Camp befragt.

 

Bei amontis pflegen wir einen ausgesprochen partnerschaftlichen Umgang mit Kunden wie auch Beratungspartnern. Wir stehen für neue Perspektiven und unternehmerische Veränderung. Insofern ist die Unterstützung des Management Innovation Camp nur ein logischer Schritt, den Austausch von Experten im Rahmen eines modernen Formats zu unterstützen.

In der Projektarbeit für sehr unterschiedliche Kunden bemerken wir seit einiger Zeit einen immer stärker werdenden Einfluss agiler Methoden und Versuche, moderne Führungsmethoden zum Nutzen des Unternehmens zu etablieren. Gerade in größeren Unternehmen gehen diese teilweise als „unkonventionell“ wahrgenommenen Methoden oft mit erheblichen organisationalen Veränderungen einher. Je tiefer Organisationen in das Thema Agilität und Selbstorganisation eintauchen, desto klarer wird, dass es nicht damit getan ist, Projekte mit agilen Methoden zu steuern.

Vielmehr muss die gesamte Organisation sich auf eine vollkommen veränderte Denkweise einlassen. Durch das Anreichern bestehender Geschäftsprozesse mit frischen, ungewohnten Elementen und die bewusste Einbeziehung aller beteiligten Mitarbeiter erhalten Organisationen oft eine bislang noch fremde Komplexität und Dynamik, woraus zunächst eine subjektive Unsicherheit entsteht. Diese Unsicherheit muss aber nicht hindern, sondern kann und soll in dem Zusammenhang auch ganz gezielt adressiert werden.

Wir begleiten gern die Change-Prozesse unserer Kunden auf dem Weg zu innovativen Geschäftsmodellen und Führungsmethoden. Vom Management Innovation Camp erwarten wir daher den fruchtbaren Austausch mit Experten, Vordenkern und Praktikern zu neuen Ideen im Management, und freuen uns, unseren Beitrag zur offenen Diskussion von Erfahrungen zu leisten.

Arlette Dumont du Voitel ist Partner der amontis consulting und u.a. als PMP (Project Management Professional), ITILv3 und Prince2 Practitioner zertifiziert. Frau Dumont du Voitel beherrscht ein umfangreiches Methodenrepertoire, besitzt einen sowohl kreativen als auch betriebswirtschaftlichen Background und ist daher mit innovativen Ansätzen von der Konzeption bis hin zur Umsetzung aus den unterschiedlichen Perspektiven sehr gut vertraut. Sie hat über 10 Jahre Berufserfahrung im In-und Ausland im Management von Projekten der IT, des Marketings und Vertriebs, der Kommunikation, des Handels und des Veränderungsmanagements – in mittelständischen Firmen, in Franchise-Unternehmen und in Großkonzernen.